Küppersbusch in Löhne: Präsentation der Produktneuheiten auf der Area30

Eine Beschichtung, die Kochfelder vor Kratzern schützt, neue Dampfgarer vom Einstiegs- bis zum Profimodell und Backöfen, die mit fast jedem anderen Einbaugerät kombiniert werden können: Küppersbusch hat auf der area30 in Löhne zahlreiche Produktneuheiten präsentiert.

Backofen Bildquelle: © Küppersbusch

Es gibt keine sanftere Garmethode als Dampfgaren. Gemüse, Fisch und zartes Fleisch werden durch die gleichmäßige Erwärmung besonders schonend gegart. Farbe und Form des Gargutes bleiben unverändert, Eigengeschmack und Aromastoffe sind besonders intensiv. Nährstoffe werden kaum ausgelaugt und Mineralstoffe bleiben fast vollständig erhalten. Küppersbusch hat sein Dampfgarer-Sortiment auf insgesamt acht Modelle in verschiedenen Farbausführungen erweitert. Je nach Serie und Modell können diese vertikal und horizontal mit anderen Geräten wie Backöfen, Mikrowellen oder auch Kaffeevollautomaten kombiniert werden. Dabei arbeiten die neuen Dampfgarer von Küppersbusch ohne Druck und mit optimaler
Dampfverteilung. Die Backöfen mit Dampffunktion ermöglichen sowohl reines Dampfgaren mit 100 Prozent Dampf, als auch eine Kombination aus Dampf und Heißluft.

Die neuen Dampfgarer im Überblick
Der neue Kompakt Backofen Dampfgarer CBD 6550.0 verfügt neben 14 Backofenfunktionen und acht Back-Spezialfunktionen auch über sechs Dampfgarfunktionen sowie neun weitere Dampfgar-Spezialfunktionen. Zu jeder Backofen-Funktion lassen sich manuelle oder automatische Dampfstöße hinzugeben. Zu den Dampfgar-Spezialfunktionen des CBD 6550.0 gehört auch das Sous-Vide-Programm, mit dem Fleisch, Fisch oder Gemüse in einem Vakuumbeutel bei relativ niedrigen Temperaturen um die 60° C schonend gegart werden.

Dampfgarer Bildquelle: © Küppersbusch

Zu den Spezialfunktionen der neuen Dampfgarer gehört ein Sous-Vide-Programm, mitdem Fleisch, Fisch oder Gemüse in einem Vakuumbeutel bei relativ niedrigenTemperaturen um die 60° C schonend gegart werden.

Der neue Kompakt Dampfgarer CD 6350.0 ist ein Einstiegsmodell für alle, die sich erstmals an das Thema Dampfgaren heranwagen oder bereits einen Küppersbusch Backofen haben. Neben der Dampfgar-Funktion verfügt der CD 6350.0 über fünf Dampfgar-Spezialfunktionen sowie zehn Automatikprogramme. Beide Geräte sind außerdem mit einer Soft-Open- und Soft-Close-Funktion ausgestattet, die für ein geräuschloses und sanftes Öffnen beziehungsweise Schließen der vierfach verglasten Tür sorgt.

Das Modell CDK 6300.0 S aus dem Comfort+ Segment hat drei Backofen- und zwei Dampfgarfunktionen. Die Steuerung erfolgt über Aluminium-Drehknebel. Der Garraum besteht aus Edelstahl. Die glatten Garraumwände des CDK 6300.0 vermindern Schmutzablagerungen und sind pflegeleicht. Das Modell lässt sich zudem durch das Küppersbusch Individual Konzept auf den persönlichen Geschmack der Nutzer anpassen: Griffe in sieben verschiedenen Designs ermöglichen die Umsetzung des individuellen Stils.

Wer keine reine Dampfgarfunktion benötigt, jedoch auf Dampfgaren nicht ganz verzichten möchte, für den sind Backöfen mit Dampfassistent geeignet. Das neue Modell CBA 6550.0 hat nicht nur 14 Backofen- und acht Back-Spezialfunktionen sondern auch drei Dampfgarfunktionen sowie sieben Dampfgar-Spezialfunktionen. Der gesamte Innenraum des CBA 6550.0 ist mit der Antihaft-Oberfläche ökoEmailPlus beschichtet. Diese Beschichtung soll mit ihrer extrem glatten und porenarmen Oberfläche verhindern, dass Fett- und Bratenrückstände festbacken können.