Sie sind hier: HomeGroßelektroGeschirrspüler

KitchenAid auf Gut Böckel: Küchen-Innovationen in barocker Atmosphäre

Im ehemaligen Rittergut Gut Böckel präsentierte KitchenAid vom 16. bis 21. September 2017 im Rahmen der Möbelfachmesse M.O.W. seine Neuheiten. Auf rund 270 Quadratmetern konnten Fachbesucher in der restaurierten Mühle die neuen Großgeräte der Marke kennenlernen.

KitchenAid Black Line Bildquelle: © KitchenAid

Die Black Line von KitchenAid umfasst eine aufeinander abgestimmte Reihe von Großgeräten wie den Twelix-Artisan-Backofen, den Twelix-Backofen, den Turbo-Ofen, die Wärmeschublade, den Kombidämpfer und die Mikrokombi.

In dem barocken Gebäudeensemble befand sich der Premiumhersteller auch dieses Jahr wieder neben Ausstellungen von Bauknecht, Blanco und Miele in prominenter Nachbarschaft.

Im Folgenden sind die spannendsten Produktneuheiten der KitchenAid-Großgeräte zusammengefasst:

Der French Door Bottom Mount

  • Die neue Kühlkombination wurde erstmalig auf der M.O.W. präsentiert und ist ab Ende 2017 erhältlich. Der freistehende Kühler ist 90 Zentimeter breit.
  • Der  große Kühlraum oben ist mit zwei Türen zu öffnen, darunter befindet sich eine Gefrierschublade.
  • Die Kühlkombination ist mit einem integrierten Wasserspender und einem Eiswürfelbereiter ausgestattet.
  • Der Innenbereich des Kühlers hat ein Gesamtvolumen von 575 Litern, damit hat er die größte Nettokapazität auf dem deutschen Markt.
  • Der French Door Bottom Mount besticht durch innovative Systeme wie die duale Verdampfer-Technologie, die Freeze-Control, die die Temperaturunterschiede auf ein Minimum reduziert, und den Platinum Liner, eine automatische Luftbefeuchtung im Gemüsefach.
  • Der Innenbereich ist in einem hellen Grau gestaltet und die rundum vorhandene energiesparende LED-Beleuchtung wie auch die verstellbaren Einlegeböden sorgen für eine gute Übersicht im Inneren.
  • Ein optischer Hingucker ist die geräumige Schublade, die im Holzdesign angefertigt wurde.

Die Black Line

  • Die Black Line umfasst eine Reihe von Großgeräten wie den Twelix-Artisan-Backofen, den Twelix-Backofen, den Turbo-Ofen, die Wärmeschublade, den Kombidämpfer und die Mikrokombi.
  • Die Produkte erscheinen in einem eleganten Mattschwarz. Die verchromten Griffe und Knebel heben sich von der dunklen Farboberfläche besonders gut ab.
  • Die Printshield-Technologie, eine spezielle Oberflächenbehandlung, schützt die Geräte vor Fingerabdrücken und Schmutz.
  • Die Großgeräte der Black Line sind ab Dezember 2017 im Küchenfachhandel erhältlich.
KitchenAid Iconic Fridge Bildquelle: © KitchenAid

Der Iconic Fridge besticht durch seine Designelemente und schafft laut Hersteller die optimale Verbindung zwischen den Klein- und Großgeräten der Marke.

Der Iconic Fridge

  • Der Iconic Fridge ist ein freistehender Vollraumkühler, der in Anlehnung an die Kult-Küchenmaschine Artisan designt wurde.
  • Der Innenbereich hat ein Gesamtvolumen von 230 Litern.
  • Durch die energiesparende LED-Beleuchtung und die in Edelstahl gefassten Glasfächer ist alles im Schrank gut sichtbar.
  • Der Iconic Fridge ist seit Mai 2017 in den Farben Empire Red, Almond Cream und Onyx Black erhältlich.
KitchenAid Geschirrspüler Bildquelle: © KichenAid

Die neuen Geschirrspüler von KichenAid lassen sich auch schon in der Standardgröße in eine Normal- und Maxinische einbauen.

Die neuen Geschirrspüler

  • Die neue Gerätelinie ist mit Features wie der Dynamic-Dry-Technology oder der Super-Boost-Funktion ausgerüstet, mit der das Geschirr in kürzester Zeit optimal gespült und getrocknet wird.
  • Drei unterschiedliche Geschirreinsätze bieten Flexibilität im Beladen der Maschine, und integrierte Glashalter sorgen für die schonende Reinigung von Gläsern.
  • LED-Leuchten im Innenraum der Geschirrspüler sorgen darüber hinaus für eine gute Beleuchtung und Übersicht.
  • Die neue Gerätelinie ist ab Ende Oktober erhältlich.

Die Kühlschublade

  • Auf der M.O.W. präsentierte KitchtenAid die neu designte Kühlschublade. Die überarbeitete Version ist jeweils mit einem zusätzlichen Gemüse-, Butter- und Eierfach wie auch einem integrierten Flaschenhalter ausgestattet.
  • Der Hersteller selbst spricht von „der Renaissance der Kühlschublade“, sie ist ab Dezember 2017 im Küchenfachhandel verfügbar.