Sie sind hier: HomeGroßelektroWaschen & Trocknen

LG: Waschen im Doppelpack

LG Electronics präsentiert seine Twinwash-Waschmaschine jetzt auch auf dem europäischen Markt. Die Besonderheit des Geräts liegt an der im Sockel integrierten zweiten Mini-Waschmaschine.

LG Twinwash-Waschmaschine Bildquelle: © LG

Bei der neuen “F 4WM 10TWIN” hat LG den Fokus nach eigenen Angaben auf Funktion und Design gesetzt. Denn bei der Twinwash ist im Gerätesockel eine zweite, horizontal integrierte „Miniwaschmaschine“, die “T7 WM2 Mini” integriert, so dass sich zwei separate Wäscheladungen gleichzeitig waschen lassen. Die Frontlader-Waschmaschine präsentiert sich dazu in einem Design, das Eleganz und Stil ausstrahlen soll. Ihr weißes, ergonomisch gestaltetes Gehäuse mit einem aus gehärtetem schwarzem Glas gestalteten Bullauge soll sich an das Design des Waschmaschinenmodells aus der Luxusserie “LG Signature” anlehnen.

Praktische „All-in-One“-Lösung
LG will mit der Möglichkeit, zwei Wäscheladungen parallel mit der Twinwash zu waschen, Nutzerkomfort auf eine neue Weise definieren. Während beispielsweise normale weiße Wäsche in die Haupttrommel geladen wird, können LG-Kunden das im Sockel der Maschine untergebrachte Mini-Waschfach mit einer völlig unterschiedlichen Wäschekategorie, etwa empfindlicher Feinwäsche oder Babykleidung, bestücken. Beide Waschgänge laufen dann gleichzeitig mit separaten Einstellungen ab. Die Mini-Waschmaschine lässt sich auch unabhängig von der Haupttrommel für kleinere Wäscheladungen nutzen. Außerdem soll die “F 4WM 10TWIN” durch die Möglichkeit gleichzeitiger Waschgänge Zeit sparen. Ein Waschzyklus mit der Twinwash benötigt laut Hersteller nur 49 Minuten. So erhalten LG-Kunden eine praktische „All-in-One“-Lösung für die schnelle und effiziente Reinigung ihrer täglich anfallenden Wäsche.

Innovative Dampftechnologien bieten sanfte Reinigungsoptionen
Laut LG bietet die Twinwash-Hauptwaschmaschine durch eine Reihe innovativer Technologien eine hohe Waschleistung. Die 3-in-1 True Steam-Technologie lässt sich als Option zu den Waschgängen hinzufügen und setzt dabei auf die Vorteile der chemikalienfreien Dampfreinigung: Heißer Dampf soll die Wäsche nicht nur von ca. 99,9 Prozent aller Allergene und Milben (Allergy-Care-Programm) befreien, sondern auch in nur 20 Minuten von Falten sowie Gerüchen (Steam-Refresh-Programm) und die Wäsche (Steam-Softener-Programm) – speziell für Babys und empfindliche Haut – viel weicher und frischer machen. Die Spa Steam-Technologie erzeugt Dampf durch eine Heißplatte. Die Dampfmoleküle gelangen schneller und tiefer in die Wäsche und lösen den Schmutz gemäß LG effektiv und schonend. Bei der Turbo Wash-Funktion wird das konzentrierte Reinigungsmittel durch leistungsstarke Sprühstrahler und Filtration direkt auf die Wäsche im Inneren der Trommel verteilt, wodurch sich die benötigte Waschzeit verringern soll. LG-Kunden können darüber hinaus die Haupttrommel durch die „Wäsche-Nachlegen“-Funktion bei Bedarf jederzeit mit zusätzlichen Wäschestücken beladen, selbst wenn der Waschzyklus schon gestartet ist.

Miniwash-Trommel ideal für empfindliche Kleidung oder kleine Wäschemengen
Die Mini-Waschmaschine eignet sich laut Hersteller besonders für kleinere Wäschemengen oder empfindliche Kleidung, die ganz bestimmte Waschprogramme erfordern: z. B. Dessouswäsche, Baby-Kleidung, Kissenbezüge oder kleinere Wäscheladungen an Handtüchern. Auch Fitness- oder Badekleidung liegen typischerweise eher in kleineren Wäschemengen vor und lassen sich in der Miniwash-Maschine einfach reinigen, ohne dafür den großen Frontlader anschalten zu müssen.

Fernsteuerung über WLAN-Funktion
Da die Twinwash mit WLAN-Funktion ausgestattet ist, können LG-Kunden die Maschine auch per Smartphone oder Tablet steuern und überwachen: Ob den Stromverbrauch mittels Energieüberwachung nachverfolgen oder eventuelle Probleme über das intelligente Smart Diagnosis Programm lösen.