Sie sind hier: HomeKleinelektroBodenpflege

Dyson Cinetic Big Ball 2 Staubsauger: Stehaufmännchen mit neuer hygienischer Behälterentleerung

Dyson stellt seinen neuesten Staubsauger mit der patentierten Cinetic Technologie vor: Hier muss kein Filter gewaschen oder Beutel gewechselt werden. Zudem kommt er mit 600 beziehungsweise 700 Watt aus und entpricht so der neuen Ökodesign-Richtlinie der EU, die seit September gilt.

Dyson Cinetic Big Ball 2 Staubsauger Bildquelle: © Dyson

Die neuen Dyson Cinetic Staubsaugermodelle richten sich dank ihres tiefen Schwerpunkts von alleine wieder auf.

Neben dem “Dyson Cinetic Big Ball 2” werden auch der “Dyson Big Ball 2” und der “Dyson Ball” Bodenstaubsauger in das Produktportfolio des britischen Technologieunternehmens aufgenommen. Die drei Geräte, die alle 25 Prozent leiser als ihre Vorgänger sein sollen, erfüllen demnach die aktualisierte Ökodesign-Richtlinie der EU mit Gültigkeit vom 1. September, die eine maximale Wattzahl von 900 Watt für Staubsauger vorsieht.„Seit über 20 Jahren streben wir mit jedem Entwurf, jedem Test und jedem Prototypen nach Verbesserung. Unsere neuen Geräte beinhalten alles, was wir bisher gelernt haben“, so Firmengründer James Dyson.

Mit dem Dyson Cinetic Big Ball 2 Staubsauger verfolgt Dyson das Ziel, die Reinigung des gesamten Zuhauses zum Kinderspiel werden zu lassen. Etwa 150 Ingenieure haben während der dreijährigen Entwicklungszeit über 600 funktionstüchtige Prototypen gebaut.

Dyson Cinetic Technologie
Andere Staubsauger können verstopfen und an Saugkraft verlieren und benötigen gegebenenfalls Beutel und Filter, die durch den Staub verstopfen und so an Saugkraft verlieren, oder sie haben ineffiziente Zyklone, die Staub durch den Filter hindurchlassen und sich zusetzen.

Staubsauger mit Dyson Cinetic Technologie würden dagegen, so der Hersteller, nicht an Saugkraft verlieren. In der Zyklonreihe oszillieren 35 Dyson Cinetic Spitzen bei einer Frequenz von bis zu 5000 Hz und verhindern, dass sich mikroskopisch feiner Staub, der den Luftstrom beeinträchtigen könnte, absetzt. Die Staubabscheidung sei so effektiv, dass kein Vormotorfilter benötigt werde und kein Saugkraftverlust auftrete.

Neue hygienischere Behälterentleerung
Der Dyson Cinetic Big Ball 2 Bodenstaubsauger hat einen neuen, federgespannten Behälterentleerungsmechanismus. Der eingesaugte Staub und Schmutz wird per Knopfdruck hygienisch entsorgt. So entsteht kein Kontakt mit dem Staub. Eine Gummimanschette streift den Staub und Schmutz vom Inneren des Staubbehälters ab und reinigt die Metall-Netzabdeckung. Der äußere Behälter sammelt Haare und gröberen Schmutz, während die inneren Zyklone den Feinstaub zurückhalten, der mit der Behälterentleerung hygienisch entsorgt wird.