Sie sind hier: HomeKleinelektroKüchenkleingeräte

Elektrische Ölpresse: Kaltgepresste Öle selber machen

Mit der elektrischen Ölpresse OP 700 "Emilio" von Rommelsbacher lassen sich kleine wie große Saaten, Kerne, Nüsse oder Sämereien pressen. Und so kann jeder schonend kaltgepresste Pflanzenöle zu Hause herstellen.

Ölpresse Emilio Bildquelle: © Rommelsbacher

Für eine möglichst große Vielfalt unterschiedlicher Ölsorten ist die neue elektrische Ölpresse mit zwei robusten Förderschnecken aus Edelstahl ausgestattet: eine für gängige Ölsaaten, Kerne und Nüsse und eine für sehr kleine Saaten wie Chia-Samen. In die abnehmbaren Zutatenbehälter passen bis zu 700 Gramm Saaten.

“Emilio” produziert genau die Menge Öl, die für den eigenen Verbrauch benötigt wird. Der Nebeneffekt: So stehen in der Küche nicht mehr viele angebrochene große Ölflaschen herum. Auch die Zutaten können individuell kombiniert werden. Wer auf bestimmte Inhaltsstoffe allergisch reagiert, kann diese einfach weglassen.

Auch die Handhabung des Geräts ist laut Hersteller ganz einfach: “Emilio” schaltet sich automatisch aus, wenn der Deckel abgenommen wird oder der Zutatenbehälter leer ist. Sollte beim Pressvorgang einmal die Schnecke blockieren, gibt es dafür eine Rückwärtsfunktion. Zudem sorgt die integrierte Heizung für das beim Kaltpressen notwendige Vortemperieren der Presseinheiten. Dadurch, dass sich “Emilio” komplett zerlegen lässt, ist die Maschine einfach zu reinigen. Auch das Kabel kann abgenommen werden.

Im Lieferumfang sind zwei Auffangbehälter, zwei Förderschnecken, ein Sieb und eine Reinigungsbürste enthalten.