Sie sind hier: HomeKörperpflegeRasierer & Epilierer

Panasonic: Kompakter Rasierer für unterwegs

Panasonic präsentierte auf der IFA 2017 seinen Premium-Kompaktrasierer ES-CV51, der mit patentierter Linearmotortechnologie und leistungsstarkem 5-Klingen-System ein idealer Reisebegleiter ist.

Premium-Rasierer Panasonic ES-CV51 Bildquelle: © Panasonic

Der Premium-Kompaktrasierer ES-CV51 von Panasonic ist der ideale Begleiter für unterwegs.

Auf der IFA 2017 präsentierte Panasonic erstmals seinen Premium-Kompaktrasierer ES-CV51, der im Kleinformat edles Design mit leistungsstarker Linearmotortechnologie vereinen soll. Bei der von Panasonic patentierten Technik erfolgt die Kraftübertragung vom Motor zum Schermesser völlig ohne Reibung. Unabhängig vom Ladezustand des Akkus oder der individuellen Bartdichte arbeitet der ES-CV51 immer mit voller Schnittleistung. Die Rasur soll so besonders gleichmäßig und hautschonend sein. Gleichzeitig werden alle Barthaare in einem Zug erfasst und perfekte Ergebnisse in kürzester Zeit erzielt.

Wie alle Panasonic-Rasierer steht auch der ES-CV51 in der jahrtausendalten Tradition der japanischen Klingentechnologie. Mit einem extrem scharfen Schliffwinkel von 30 Grad zählt er laut Panasonic zu den schärfsten Elektrorasierern am Markt. Die nickelfreien, feinstpolierten Präzisionsklingen sorgen selbst bei dichtem Bartwuchs für eine besonders hautnahe und präzise Rasur, weniger Hautirritationen und ein gleichmäßiges Nachwachsen des Bartes, verspricht der Hersteller. Das Zusammenspiel von fünf verschiedenen Klingen erfasst und schneidet dabei auch schwierige Stellen des Bartes. Für eine glatte Rasur kürzt der Integralschneider lange Haare, die “Ultrakontakt-Folie” richtet anliegende Haare auf und die “Feinschliff-Folie” soll selbst widerspenstige Haare erfassen, die entgegen der Wuchsrichtung stehen. Die scharfe 45 Grad-Trimmerklinge des integrierten Langhaarschneiders ermögliche zudem eine schnelle Vorrasur des 3-Tage-Bartes oder gezieltes Trimmen einzelner Partien.

Mit dem integrierten Panasonic Bartdichten-Sensor wird die individuelle Bartstruktur in Echtzeit ermittelt und die Leistung des Scherkopfes entsprechend angepasst. Bereits rasierte Stellen werden erkannt und die Leistung wird hier, zur Schonung der Haut, reduziert. Mit 14.000 Schwingungen pro Minute verfügt der ES-CV51 über ein ausgesprochen kraftvolles Klingensystem, das beim Einsatz von 5 Klingen mit 70.000 Schneidebewegungen pro Minute arbeitet.

Je nach persönlicher Vorliebe kann der Kompaktrasierer ES-CV51 für eine pflegende Nassrasur mit Schaum und Gel oder auch für eine schnelle und praktische Trockenrasur verwendet werden. Das Gerät ist laut Hersteller 100 Prozent wasserdicht und lässt sich unter fließendem Wasser leicht reinigen. Während der Rasur unterstützen zwei Soft-Gleitrollen die Scherkopfbewegungen. So folgt der Rasierer den Handbewegungen und gleitet besonders sanft über die Haut. In den matten Farbtönen Silber und Schwarz fügt sich der ES-CV51 ins Interieur des Badezimmers ein. Das praktische Pocketformat von 12,6cm x 7,2cm x 4,6cm, die automatische Spannungsanpassung (100–240 V, 50 / 60 Hz) und die integrierte Reisesicherung sollen ihn zudem zum perfekten Begleiter für unterwegs machen.

Ab November 2017 ist der Panasonic Kompaktrasierer ES-CV51 zum Preis von 249,95 Euro (UVP) erhältlich.