Sie sind hier: HomeMarktVerbände & Kooperationen

ProBusiness: "Show-Time" für Ideen und Innovationen

ProBusiness, die mittelständische Marken-Initiative für Elektrohausgeräte, kommt mit 14 Mitgliedern und Top-Marken auf die diesjährige IFA. Mit im Gepäck sind über 160 Geräteneuheiten, dazu jede Menge an Ideen, Innovationen und Verkaufsförderungsaktionen.

 IFA Logo Bildquelle: © Messe Berlin

Heinz W. Ochs: „Mit Enthusiasmus und Engagement“

Ob Staubsauger, Wasserkocher oder Kaffeemaschine: Selbst in den eher traditionellen Produktsparten kommen in diesem Herbst wieder viele Technologie-Details und durchdachte Neuheiten auf den Markt. „Es ist absolut eindrucksvoll, mit welchem Enthusiasamus und Engagement, mit welcher Dynamik und Innovationskraft sich die europäischen Markenhersteller von ProBusiness seit Monaten mit der IFA – weltweit größtes Branchen-Event für Elektrohausgeräte - beschäftigen, damit auf den Messeständen in einem hochwertigen, stimmigen Ambiente die aktuellen Trends und Geräte-Highlights vorgestellt werden können“, zeigt sich ProBusiness Vorsitzender Heinz Werner Ochs wenige Tage vor Messebeginn voller Vorfreude und Erwartungen. Denn: „In unseren Hallen und an den Ständen von ProBusiness werden die Besucher eine Überraschung nach der anderen erleben, an zahlreichen Genuss- und Verkostungs-Aktionen mit Fingerfood, Smoothies und Kaffee-Spezialitäten teilnehmen können und sich von den kleinen Hausgeräten überraschen wie überzeugen lassen.“

Heinz W. Ochs hat kurz vor IFA-Beginn noch einmal nachgerechnet: Auf rund 3.000 Quadratmeter addiert sich die Ausstellungsfläche der ProBusiness-Marken in den Messehallen 2.1. - 4.1. und 6.1. Der ProBusiness-Vorsitzende bringt es auf den Punkt: „Auf der IFA in Berlin zeigen sich die vermeintlich Kleinen ganz groß und in Bestform!“ Stimmt, denn wer seinen IFA-Rundgang vom Südeingang der Messe, wo sich traditionell das „Who is who“der Branche versammelt, startet, kann die Präsenz von ProBusiness gar nicht übersehen.