Sie sind hier: HomeGroßelektroGeschirrspüler

Grundig: Geschirrspülen mit Frischekick

Grundig präsentiert auf der IFA sein neues Corner Wash-System, bei dem insgesamt drei Sprüharme alle Flächen und Winkel in der Spülmaschine reinigen und dadurch noch effektiver sein sollen.

Grundig Corner Wash System Bildquelle: © Grundig

Das Corner Wash-System von Grundig soll Geschirr noch gründlicher reinigen.

Zudem stellt Grundig den nach eigenen Angaben weltweit ersten Geschirrspüler mit Geruchsbeseitigung vor: Der GHV 41835 soll dank Ion Fresh-Technologie schlechte Gerüche automatisch neutralisieren und die Luft in der Spülmaschine sauber halten. Der neue Geschirrspüler zeichnet sich darüber hinaus durch seine sehr guten Umwelteigenschaften aus und transportiert so den Nachhaltigkeitsgedanken von Grundig.

Eine Spülmaschine für jeden Winkel
Mit dem neuen Corner Wash-System verfügen die Geschirrspüler von Grundig jetzt über drei Sprüharme und spezielle Düsen, um sicherzustellen, dass alle Geschirroberflächen makellos gereinigt werden. Im Gegensatz zu regulären Geschirrspülern soll das Corner Wash-System laut Hersteller keinen Winkel auslassen und selbst hartnäckige Essensreste entfernen.

Frischer Geruch dank Ion Fresh-Technologie
Schlechte Gerüche im Geschirrspüler sollen mit der innovativen Ion Fresh-Technologie von Grundig der Vergangenheit angehören. Der eingebaute Ionisator setzt negative Ionen frei, die über ein Gebläse im Geschirrspüler zirkulieren und sowohl schlechte Gerüche neutralisieren als auch die Luft ohne schädliche Gase oder Chemikalien reinigen. Für einen dauerhaften Frischegeruch in der Küche wird jede Stunde für sieben Minuten die Geruchsbeseitigung aktiviert, um die Luft zu säubern und im Geschirrspüler zu verteilen. Dadurch können unerwünschte Gerüche in der Maschine erst gar nicht entstehen und das Geschirr riecht angenehm frisch.

Fit für‘s Smart Home
Damit der Geschirrspüler auch bequem aus einem anderen Raum oder von unterwegs aus überwacht und gesteuert werden kann, lässt er sich mit der Grundig Home Whiz-App verbinden und per Tablet, Smartphone oder Smart-TV bedienen. Zusätzlich kann über Home Whiz auch das Spülprogramm und die Geräteeinstellungen aus der Ferne geändert und überwacht werden. Wer es ganz genau wissen will, der erfährt über Push-Benachrichtigungen auf seinen mobilen Endgeräten u.a., wann die Spülmaschinentür geöffnet oder der Filter überprüft werden muss. Durch die Partnerschaft mit Amazon und die Beteiligung an dessen Dash Replacement Service (DRS) kann die Maschine automatisch Geschirrspülmittel und anderen Bedarf nachbestellen, sobald dieser als leer registriert wird und erleichtert so den Haushaltsalltag im modernen Zuhause.