Sie sind hier: HomeGroßelektroWaschen & Trocknen

Wäschepflege: Saubere Sache

Kleine und große Waschmengen problemlos bewältigen, hartnäckige Flecken lösen, Keime ausschalten, in kürzester Zeit trocknen und das Ganze möglichst ressourcensparend und textilschonend? Die neuen, smarten Geräte sparen Wasser sowie Energie und sollen die Umwelt und das Haushaltsbudget schonen.

moderne Waschmaschine Bildquelle: © Monkey Business Images / shutterstock | Elektronik

So ist man es gewohnt: Man drückt auf den Knopf, und eine Stunde später holt man die frisch gewaschene Wäsche aus der Maschine.

Zeit und Ressourcen sparen ohne Abstriche in der Reinigungsleistung – das sind Parameter, die sich in Sachen Wäschepflege oft ausschließen. Zwar werden beispielsweise Schnellwaschgänge mit Energieeinsparungen in Verbindung gebracht, doch das ist meist nur die halbe Wahrheit. Bei stark verschmutzter Wäsche leisten diese Programme nicht immer, was sie versprechen. Moderne Geräte hingegen bringen auf Basis innovativer Technologien und einem breitgefächerten Angebot an nützlichen Funktionen gleich doppelte Leistung: So sind sie nicht nur sanft zu Wäsche, Umwelt und Geldbeutel, sondern auch effektiv in der Flecken- und Bakterien-entfernung. Dank smarter Add-ons kommt auch die Bedienfreundlichkeit nicht zu kurz.

Samsung QuickDrive WW8800 Bildquelle: © Samsung

Die Samsung QuickDrive WW8800 schont die Textilien, reduziert die Laufzeit sämtlicher Waschprogramme und arbeitet dennoch besonders ressourcensparend.

Samsung: Schnell und zuverlässig – mit 20 Prozent weniger Energie
Dank Samsungs „QuickDrive“-Technologie kann die Zeit des Waschgangs ohne Kompromisse in Sauberkeit und Waschleistung bis auf die Hälfte sowie der Energieverbrauch um bis zu 20 Prozent reduziert werden, so der Hersteller. Die Ergebnisse basieren auf externen Tests des Londoner Prüfungsunternehmens Intertek. Verglichen wurden dabei die Samsung-Modelle „WW8800M“ und „WW8500K“. Das Ergebnis: Im 39-Minuten-Super-Speed-Programm spart die WW8800M 20 Prozent Energie bei 40 Grad Celsius und fünf Kilogramm Beladung bei gleicher Waschleistung. Wie das funktioniert, erklärt Diana Diefenbach, Head of Communications Home Appliances bei Samsung: „Unsere Samsung QuickDrive-Waschmaschinen und -trockner sind mit einer besonderen Rückwand ausgestattet, die sich unabhängig von der Trommel dreht und somit eine multidimensionale Wäschebewegung erzeugt. Dadurch werden Laufzeit, Spül- und Schleudervorgänge sämtlicher Waschprogramme und einhergehend auch die dafür benötigte Energie reduziert und gleichzeitig die Textilschonung erhöht.“

Zusätzlich zur QuickDrive-Technologie bieten die WW8800-Waschmaschinen ebenso wie der WD8800-Waschtrockner weitere Möglichkeiten, ressourcenschonend zu waschen: Dank „Schaum Aktiv“ verbindet eine Spezialpumpe Wasser und Waschmittel unter Druck schon vor dem Waschgang. So können bereits bei niedrigen Temperaturen von 15 Grad Celsius Verschmutzungen effektiv entfernt und damit wertvolle Energie zum Aufheizen des Wassers gespart werden. Besonders praktisch ist die „AutoOptimalWash“-Funktion: In der Maschine befinden sich mehrere Sensoren, welche die Lauf-, Spül- und Schleuderzeit des Waschgangs sowie Wassertemperatur und -menge auf die Textilien in der Trommel anpassen. Selbst die Dosierung des Waschmittels übernimmt die Maschine und informiert auf dem Display und per Push-Nachricht in der Smart-Home-App, sobald nur noch Waschmittel für ein der zwei Waschgänge vorhanden ist. „Im Januar 2018 gestartet, schaffen wir mit der breit angelegten ATL-Kampagne zur ,QuickDrive‘-Technologie Aufmerksamkeit und bringen Konsumenten in die Märkte“, erklärt Diefenbach. „Sie umfasst einen TV-Spot als Herzstück und wird durch reichweitenstarke und zielgerichtete Online-, Digital- und PoS-Maßnahmen flankiert. Zusätzlich bieten wir unseren Partnern im Fachhandel ein breites Schulungsprogramm, von PoS-Trainings über Zentralschulungen bis hin zu innovativen Schulungsmethoden wie beispielsweise unserer Hologramm-App. Diese Schulungs-App macht den Geräteaufbau und die Funktionen unserer QuickDrive-Waschmaschinen und -trockner virtuell erlebbar.“