Sie sind hier: HomeKleinelektroBodenpflege

Bodenpflege: Robovox vertreibt Saugroboter von Ilife

Zum Juli 2019 übernimmt die Robovox Distributions mit Sitz in Gelsenkirchen den alleinigen Vertrieb der Staubsaugerroboterlinie von Ilife in Europa. Unter die Verantwortung des Distributors fallen derweil auch Logistik, Service und Marketing.

Die Saug- und Wischroboter von Ilife punkten mit einem starken Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Topmodell, der "ILIFE A7", kann via App gesteuert werden und ist zu einem Preis von 369,99 Euro (UVP) im Handel erhältlich. Bildquelle: © Ilife

Die Saug- und Wischroboter von Ilife punkten mit einem starken Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Topmodell, der "ILIFE A7", kann via App gesteuert werden und ist zu einem Preis von 369,99 Euro (UVP) im Handel erhältlich.

Für Robovox ist die Kooperation mit Ilife, die in Shenzen, China, getroffen wurde, “ein Riesenerfolg” für das gesamte Team und “eine tolle Aufgabe”, wie Geschäftsführer Frederik Lange bekräftigt: “Wir sind sehr stolz, diesen Meilenstein erreicht zu haben.” Erst 2017 hatte der Distributor den Vertrieb für Deutschland, Österreich und die Schweiz übernommen und Ilife, eigenen Angaben zufolge, in nur zwei Jahren zur Nummer drei auf dem deutschen Markt gemacht.

Im Zuge dieser Maßnahme hat man sich mit dem chinesischen Kooperationspartner darauf geeinigt, die Staubsaugermodelle künftig in Europa unter dem einheitlichen Markennamen “ZACO” (gesprochen Sä:ko) zu vertreiben. Damit will man möglichen Namensrechtsverletzungen auf dem europäischen Markt aus dem Weg gehen. Die neue Marke „ZACO“ wurde ganz bewusst gewählt, um eine Unverwechselbarkeit der Produkte gegenüber der Konkurrenz zu sichern und ein Ausrufezeichen im Markt zu setzen.

“Dieser neue Markenname garantiert uns einen einheitlichen und nachhaltigen Auftritt in ganz Europa“, meint Oktay Bal, Geschäftsführer Robovox. Alle Produkte der Marke ZACO sind in Herstellung und Qualität gegenüber den Ilife-Modellen unverändert. Und die Roboterbesitzer müssen sich keine Sorgen machen: Serviceleistungen und Garantie werden weiterhin unverändert von der Robovox Distributions übernommen.

Zur Einführung der neuen Marke am 01. Juli 2019 werden mit dem Handel umfangreiche Gespräche geführt, und auch für die Konsumenten sind einige Maßnahmen zum Marktstart geplant.