Sie sind hier: HomeKleinelektroFritteusen

Tefal: Heißluftfritteuse für vielfältige und gesunde Speisenzubereitung

Tefal bringt mit der neuen ActiFry Genius eine vielseitige Heißluftfritteuse auf den Markt, die mit neun verschiedenen Menü-Einstellungen und einer genauen Temperatureinstellung für jede Zubereitungsart punktet.

Tefal Actifry Genius Ambientebild Bildquelle: © Tefal

Heißluftfritteusen brauchen für die Zubereitung köstlicher Speisen wenig oder gar kein zusätzliches Öl und sind deshalb extrem beliebt. Mit der neuen ActiFry Genius bietet Tefal eine neue Heißluftfritteuse, die noch vielseitiger als je zuvor sein soll. Mit neun verschiedenen Menü-Einstellungen können verschiedenste Rezepte zubereitet werden. Für alle Zubereitungen lässt sich die Temperatur genau einstellen. Die innovative Dual Motion Technology soll laut Tefal durch den integrierten Rührarm dafür sorgen, dass alle Zutaten perfekt gleichmäßig gegart werden und zwar garantiert ohne Anbrennen und ohne lästiges Danebenstehen.

Vielseitig genießen
Leichte Küche und großes Geschmackserlebnis, das soll die gesamte ActiFry-Range gemäß Hersteller auszeichnen. Die ActiFry Genius von Tefal hält mit neun Menü-Einstellungen eine große Auswahl an Zubereitungsarten bereit. Ob die klassischen Pommes frites, knusprig panierte oder frittierte Snacks, Hähnchen, leckere Frühlingsrollen, Frikadellen – vegetarisch oder mit Fleisch und Fisch – oder köstliche Desserts: All das lässt sich mit einem einfachen Knopfdruck zubereiten. Die Dual Motion Technology sorgt für die optimale Kombination von Heißluft und schonendem Rühren.

Fettarm und gesund genießen
Durch die patentierte ActiFry-Heißluft-Technologie muss laut Hersteller für die meisten Speisen nur maximal ein Esslöffel Öl zugegeben werden und die Gerichte werden fettarm bei trotzdem authentischem Geschmack zubereitet. So lassen sich beispielsweise knusprige Pommes frites mit nur drei Prozent Fett zubereiten. Wer es noch unkomplizierter möchte, für den gibt es bei der neuen ActiFry Genius erstmals die Kategorie „One Pot“ mit den Menü-Einstellungen „Wok“ und  „Internationale Gerichte“. Schnell ist ein komplettes Gericht fertig – ohne unnötigen Arbeitsaufwand: kein Abspülen von benutztem Geschirr, kein Danebenstehen, Umrühren und Schütteln der Zutaten. Für noch mehr Vielfalt gibt es 150 zusätzliche Rezepte in der ActiFry-App, die exklusiv für die Acti Fry Genius entwickelt wurden.

Flexibel genießen
Tefals neue Heißluftfritteuse passt sich jedem Lifestyle individuell an. Es gibt die ActiFry Genius in zwei verschiedenen Größen: mit einer Füllmenge von 1,2 Kilogramm und 1,7 Kilogramm in der XL-Version. Ob Single, Pärchen oder Familie – hier soll jeder das passende Gerät finden. Die Temperaturstufen sind für jede Zubereitungsart präzise regelbar und mit einer Maximaltemperatur von 220 Grad soll sogar “ultrakrosses” Frittieren ohne Probleme möglich sein. Über die Startzeit-Vorwahl lassen sich Rezepte vorbereiten und sind dann zum geplanten Zeitpunkt fertig. Mit der Warmhaltefunktion der ActiFry Genius lassen sich die Gerichte zudem ganz einfach später genießen.

Die ActiFry Genius ist seit März 2018 im Handel erhältlich.
 
Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers:
ActiFry Genius FZ7600           289,99 Euro
ActiFry Genius XL AH9600     339,99 Euro