Sie sind hier: HomeKleinelektroFritteusen

Steba: Frittieren, dörren, grillen

Elektrogeräte zum Backen, Grillen und Kochen hat Steba in seiner nun genau 100 Jahre währenden Firmengeschichte schon viele entwickelt. Die neuesten Produkte werden auf der IFA 2019 zu sehen sein, darunter eine Heißluft-Fritteuse, ein elektronischer Dörrautomat sowie ein Raclette-Gerät.

Fritteuse Steba Bildquelle: © Steba

Auf dem LED-Display mit Touch-Control ist die Heißluft-Fritteuse HF 1000 immer unter Kontrolle.

Die Heißluft-Fritteuse HF 1000 kann nicht nur frittieren, sondern auch kochen, backen und grillen. Dabei soll nach Angaben des Herstellers so gut wie keine Zugabe von Fett nötig sein. So sorgt die Heißluft-Technologie für eine schnelle und gleichmäßige Hitzeverteilung. Die Temperatur lässt sich stufenlos von 80 bis 190 Grad Celsius regulieren. Darüber hinaus kann die Garzeit über einen 60-Minuten-Timer eingestellt werden. Das Gerät bietet Platz für 1000 Gramm Frittiergut.

 

Dörren Steba Bildquelle: © Steba

Mit dem Dörrautomat ED 8 lassen sich unter anderem Pilze, Körner, Fleisch oder Fisch dörren.

Elektronischer Dörrautomat ED 8
Den Trend des Dörrens nimmt Steba mit dem elektronischen Dörrautomat ED 8 auf. Auf fünf BPA-freien Aufsätzen können Lebensmittel getrocknet werden. Mit einem Durchmesser von 32,5 Zentimetern bieten die Aufsätze Platz für große Mengen an Obst, Gemüse oder Kräuter. Während des Betriebs rotieren die Aufsätze um 360 Grad; das soll eine gleichmäßige und schnelle Trocknung bewirken. Temperatur (35 bis 70 Grad Celsius) und Zeit (eine bis 48 Stunden) lassen sich über eine elektronische Steuerung regeln.

Raclette RC18 Steba Bildquelle: © Steba

Die Pfännchen sind antihaftbeschichtet und lassen sich leicht reinigen.

Raclette-Gerät RC 18
Auf der Grillfläche von 45 x 22,5 Zentimetern findet Grillgut für etwa sechs bis acht Personen Platz. Das 1,8 Meter lange Kabel bietet die Freiheit, den RC 18 in der Mitte des Tisches zu platzieren. Das Heizsystem bringt die Grillplatte laut Herstellerangaben innerhalb von 10 Minuten auf Betriebstemperatur. Zusätzlich verfügt das Gerät über eine Natursteingrillplatte, auf der sich Grillgut fast ohne Fett zubereiten lässt. Da die Platte schneid- und kratzfest ist, kann darauf auch Fleisch zugeschnitten werden. Damit die Raclette-Teilnehmer nicht ihre Pfännchen verwechseln, sind diese mit einer Farbmarkierung versehen.