Sie sind hier: HomeKleinelektroFrühstück

Design-Toaster von Smeg: Very british, indeed!

In den bewegten Zeiten des Brexit gibt der italienische Hausgerätehersteller Smeg ein klares Bekenntnis zu dem Vereinigten Königreich - zumindest aus Designer-Sicht: Mit dem Retro-Toaster im Union-Jack-Outfit liefert Smeg ein Stück Great Britain für Zuhause.

Smeg Toaster Union Jack Bildquelle: © Smeg

Retro-Hingucker im UK-Outfit: der neue Design-Toaster von Smeg

Was wäre ein original britisches Frühstück ohne Toast? Die zwei extrabreiten Schlitze des Smeg Toasters liefern Platz sosowhl für „brown bread“ als auch für „white bread“. Sechs Röstgradstufen toasten aber auch kleinere, dicke und dünne Brotscheiben nach Belieben dunkler oder heller. Wer es gerne internationaler mag, bäckt Brötchen, Fladen und Croissants mit dem Röstaufsatz. Weitere Automatikprogramme zum Aufwärmen und Auftauen machen den Toaster aus Edelstahl laut Hersteller zu einem perfekten Allrounder. Der UVP für den Design-Toaster liegt bei 199 Euro.

Die „Royal Family“ in der Küche
Typisch für die Toaster der angesagten Design-Linie 50’s Style sind die abgerundete Form und der Kugelgriff aus blitzendem Edelstahl.

Und für alle, die ihrer Liebe zu England, Schottland, Wales und Nordirland noch stärker Ausdruck verleihen wollen: Smeg hat auch Dunstabzugshauben und Kühlschränke im Retro-Design im Programm – natürlich alle mit dem Union Jack.