Oral-B: App-gesteuerte Mundhygiene mit der Genius 10000

Zähne putzen und das Zahnfleisch pflegen: Via App lassen sich mit der elektrischen Zahnbürste Oral-B Genius 10000 die Putzroutine optimieren und im Idealfall Zahnfleischprobleme verbessern.

Oral-B Genius 10000 Bildquelle: © Oral-B

Entzündungen oder Blutungen des Zahnfleischs kennen viele vom täglichen Zähneputzen. Die Oral-B Genius 10000 soll dabei helfen, die Zahnfleischpflege zu verbessern.

Oral-B Genius 10000 Bildquelle: © Oral-B

App-unterstützte Mundhygiene: Der Zahnfleisch-Assistent analysiert das Putzverhalten und gibt Empfehlungen.

Denn bei der Zahnfleischpflege kommt es auf den richtigen Druck an und der wird vom sogenannten Zahnfleischschutz-Assistent in Form einer App in Echtzeit getrackt. So wird ersichtlich, wo mit zu viel Druck geputzt wurde und welche Bereiche im Mundraum zu kurz gekommen sind. Die Putzgeschwindigkeit wird zudem automatisch reduziert, wenn zu viel Druck ausgeübt wird.

Über den Tracker lässt sich die tägliche Putzroutine nachverfolgen und der Rückgang des Zahnfleischblutens überprüfen. Werden die Zahnfleischprobleme nicht besser, empfiehlt der Tracker einen Besuch beim Dentisten. Damit die Reinigung auch lang genug durchgeführt wird, verfügt das Gerät über einen zwei-Minuten-Timer. Die Oral-B Genius 10000 bietet sechs verschiedene Reinigungsmodi (inklusive Zahnfleischschutz). Der Lithium-Ionen-Akku hält mit einer Ladung rund zwei Wochen.

Oral-B Genius 10000 ist baugleich mit der Oral-B Genius 9000 und in den Farben Orchid Purple, Roségold, klassischem Weiß und Midnight Black erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 329,99 Euro.