Philips: Saubere Luft und optimale Befeuchtung mit einem einzigen Gerät

Gerade im Winter, wenn sich die Heizungsluft negativ auf das Raumklima auswirkt, sind Luftreiniger und -befeuchter dankbare Begleiter. Das neue 2-in-1-Kombigerät von Philips reinigt nicht nur die Luft, sondern reguliert auch die Luftfeuchtigkeit.

Das Beste aus zwei Welten für ein angenehmes Raumklima: Der 2-in-1-Luftreiniger und Luftbefeuchter der Series 2000i "AC 2729/10" von Philips ist zu einem UVP von 399 Euro im Handel erhältlich. Bildquelle: © Philips

Das Beste aus zwei Welten für ein angenehmes Raumklima: Der 2-in-1-Luftreiniger und Luftbefeuchter der Series 2000i "AC 2729/10" von Philips ist zu einem UVP von 399 Euro im Handel erhältlich.

“Wir verbringen den Großteil unseres Lebens in Gebäuden”, erklärt Kristina Neijssen, Marketing Manager Air bei Philips. “Deshalb ist die Luftqualität in Innenräumen so wichtig und kann mit der Kombination aus Reinigungs- und Befeuchtungsfunktion nachhaltig verbessert werden.” Die neue Reinigungstechnologie des Series 2000i von Philips entfernt, Herstellerangaben zufolge, Staub, Tierschuppen, Pollen, Bakterien und Viren sowie andere ultrafeine Partikel zu 99,97 Prozent aus der Raumluft. 

Ein besonderer Pluspunkt für Allergiker: Das Kombigerät kann dank sensibler Sensoren das Risiko von Innenraumallergenen erkennen. Die Ergebnisse werden an die “Air Matters”-App weitergegeben, sodass das Gerät entsprechend gesteuert werden kann. Darüber hinaus lassen sich auch weitere Eigenschaften der Raumluft überprüfen. Drei verschiedene Modi der Luftreinigung können angewählt werden, um das Gerät etwa im Ruhemodus und in geringer Lautstärke auch nachts zu verwenden.

Zusätzlich zur Luftreinigung kann das Gerät, dank mehrerer Luftfeuchtigkeitseinstellungen, automatisch die gewünschte Luftfeuchtigkeit im Raum herstellen. Insbesondere im Winter leiden viele Menschen unter der Austrocknung von Schleimhäuten, Augen oder Haut – und zwar immer dann, wenn das optimale Luftfeuchtigkeitslevel von 40 bis 60 Prozent unterschritten wird. In diesen Fällen können sogar Erkältungskrankheiten drohen.

Das Philips-Kombigerät wechselt auf Tastendruck in den “2-in-1”-Modus, wodurch, zusätzlich zum Luftreinigungsprozess, ein natürlicher und hygienischer Verdunstungsprozess startet.