Rowenta: Reine Luft in kürzester Zeit, selbst bei Allergien

Wie wichtig eine gute Raumluft ist, dessen sind sich längst nicht nur Allergiker bewusst: Sie steigert Aufmerksamkeit, Konzentration und letztlich die Leistungsfähigkeit. Der neue Luftreiniger „Pure Air" von Rowenta sorgt für nahezu 100 Prozent gereinigte Luft in kürzester Zeit.

Der „Pure Air" von Rowenta befreit die Luft von Staub, Pollen, Tierhaaren, Rauch und Formaldehyd für 99,99 Prozent gefilterte Luft. Bildquelle: © Rowenta

Der „Pure Air" von Rowenta befreit die Luft von Staub, Pollen, Tierhaaren, Rauch und Formaldehyd für 99,99 Prozent gefilterte Luft.

Bereits in unter einer Stunde befreit der „Pure Air” von Rowenta eine große Wohnung von Pollen, Allergenen und flüchtigen organischen Verbindungen (VOC). Mit Hilfe der „NanoCaptur”-Technologie entfernt der Luftreiniger Formaldehyd, welches im Haushalt beispielweise durch diverse Reinigungsmittel freigesetzt wird, und zersetzt den Stoff langfristig in seine unschädlichen Bestandteile. Er wird dauerhaft im Filter eingeschlossen und unschädlich gemacht. Der Filter kann nach dem Gebrauch einfach im Haushaltsmüll entsorgt werden. 

Formaldehyd ist ein farbloses, reizendes Gas und wurde von der der Weltgesundheitsorganisation WHO als krebserregend eingestuft. Es kann sowohl Asthma als auch Allergie-Symptome verstärken und gilt als die häufigste und gesundheitsgefährdendste Innenraum-Luftverschmutzung. Formaldehyd kommt in jedem Haushalt vor und zwar bisweilen in hohen Konzentrationen – ausgelöst durch Baustoffe, Farben, Lacke, Reinigungsprodukte, Pressspan, Tabakrauch oder Duftkerzen. Insbesondere beim Renovieren oder Streichen von Zimmerwänden ist es ratsam, einen Luftreiniger einzusetzen.