Withings: Personenwaage misst Pulswellengeschwindigkeit

Nachdem 2016 die „Body Cardio" von Withings erstmalig mit Messung der Pulswellengeschwindigkeit auf den Markt kam, hatte der Hersteller die Funktion Anfang 2018 proaktiv entfernt, um zu prüfen, ob eine andere behördliche Zulassung vonnöten ist. Jetzt ist die PWG-Funktion wieder verfügbar.

Die „Withings Body Cardio" ist in Schwarz oder Weiß zu einem Preis von 149,95 Euro (UVP) im Handel erhältlich. Bildquelle: © Withings

Die „Withings Body Cardio" ist in Schwarz oder Weiß zu einem Preis von 149,95 Euro (UVP) im Handel erhältlich.

Ab sofort steht allen europäischen Nutzern der „Body Cardio”-WLAN-Personenwaage wieder die Messung der Pulswellengeschwindigkeit zur Verfügung. So konnte Withings in Zusammenarbeit mit lokalen Zulassungsbehörden klären, dass keine weieren behördlichen Genehmigungen zur Nutzung dieser Funktionalität vonnöten ist.

Mithilfe der Personenwaage von Withings ist es möglich, die Pulswellengeschwindigkeit zuhause zu messen. Mit dem Schritt auf die Waage bekommen Verbraucher Informationen zu ihrer allgemeinen Herz-Kreislauf-Gesundheit erfahren. Dazu gibt es nützliche Tipps zu deren Verbesserung.

„Ich freue mich, mein Versprechen an unsere Kunden zu halten und ihnen die Wiedereinführung der PWG-Funktion für ,Body Cardio’ zunächst in Europa mitteilen zu können”, erklärt Eric Carreel, CEO bei Withings. „Wir sind davon überzeugt, dass diese Funktion Menschen dabei hilft, mit den richtigen Hilfsmitteln langfristig ihre Gesundheit zu verbessern.”