Sie sind hier: HomeKörperpflegeHaarpflege

Philips: Lässig, elegant, trendy: So gelingt der "Sleek Look" im Nu

Extrem glatte Haare, wahlweise mit einem strengen Mittelscheitel zum Pferdeschwanz gebunden – der "Sleek Look" schmeichelt, ist elegant und gleichzeitig lässig. Der "Philips Moisture Perfect"-Haarglätter zaubert den angesagten Style im Handumdrehen und schont gleichzeitig die Haare.

Der „Philips MoistureProtect"-Haarglätter passt die Temperatur an die Bedürfnisse des Haars und erhält ihre natürliche Feuchtigkeit. Bildquelle: © Philips

Der "Philips MoistureProtect"-Haarglätter passt die Temperatur an die Bedürfnisse des Haars und erhält ihre natürliche Feuchtigkeit.

Auf den Fashion-Shows in Paris, London oder New York ist der „Sleek Look” extrem angesagt – nicht nur, weil er Wind und Wetter trotzt, er passt auch zu jeder Haarfarbe, strahlt Eleganz und Glamour aus. Und der angesagte Look gelingt mit dem richtigen Tool garantiert und im Handumdrehen: Mittelscheitel ziehen, einzelne Haarpartien abtrennen, glätten und, bei Bedarf, zu einem tiefen Pferdeschwanz am Hinterkopf binden.

Allerdings sollten die Haare unter dem Glätten nicht leiden. Der „Philips Moisture Perfect”-Haarglätter verfügt über drei Temperatureinstellungen (200, 175 und 150 Grad Celsius), die über einen Sensor gesteuert werden, der das Haar 30-mal pro Sekunde analysiert und die Temperatur auf diese Weise entsprechend anpassen kann. So kann das Haar immer bei der optimalen Temperatur geglättet werden und die natürliche Feuchtigkeit im Haar bleibt erhalten. 

Die Ionierungsfunktion verhindert die statische Aufladung, pflegen das Haar und glätten die äußere Schuppenschicht für glänzende Ergebnisse. Die federnden Keramikplatten sind beweglich und passen somit den Druck dem Haar an, sodass es vor Schäden und Haarbruch geschützt wird. Das leistungsstarke Heizelement sorgt ein schnelles Aufheizen des Gerätes in nur 15 Sekunden und bietet eine schonende Temperatur. Darüber hinaus werden nur wenige Züge zum Glätten benötigt.